Gottesdienstplan und Messintentionen für Juli 2020

Den Gottesdienstplan finden Sie hier:

Die Messintentionen finden Sie hier:

Sonntagsgottesdienste sind auch weiterhin nur mit Ordnerdiensten erlaubt - Wir brauchen dringend Ihre Hilfe!

Liebe Gemeindemitglieder,

auch wenn es allen Gottesdienstteilnehmern/innen incl. unserer Gemeindepriester Pfarrer Mattes und Pfarrvikar Dr. Wallner schwer fallen mag, so dürfen bis auf Weiteres Gottesdienste auch in unserer St. Barbara Kirche nur unter den seit dem 9. Mai von unserer drs vorgegebenen umfangreichen Bedingungen abgehalten werden. An dieser Stelle verdienen alle unsere Gottesdienstbesucher aus Nah und Fern ein großes Lob für ihr Verständnis und für ihr diszipliniertes Verhalten. Eine wichtige Voraussetzung hierbei ist aber, dass insbesonder die erfahrungsgemäß rel. gut besuchten Sonntagsgottesdienste durch je zwei Ordnungskräfte begleitet werden müssen. Es hat sich in den vergangenen Monaten herauskristalisiert, dass mehr oder weniger immer nur dieselben Personen bereit waren/sind diesen wichtigen Ordnerdienst zu übernehmen; ihnen gebührt ein herzliches vergelts Gott - ohne ihren selbstlosen Dienst wären keine Gottesdienste statthaft! Wir appellieren dringend an alle unsere Gemeindemitglieder, welche nicht der sog. Risikogruppe angehören, sich mit unserer/ihrer Pfarrgemeinde gerade in der gegenwärtigen Notsituation zu solidarisieren und sich der ehrenvollen und verantwortungsvollen Aufgabe als Ordnungskräfte zur Verfügung zu stellen. Bitte helfen Sie uns, dass bei uns in der St. Barbara Kirche auch weiterhin Gottesdienste abgehalten werden dürfen, das sind wir insbesondere auch unserer Traditionsgemeinde in ihrer nun fast schon 500-jährigen meist ruhmreichen Geschichte schuldig.

Nähere Informationen erhalten Sie von unserem gewählten KGR-Vorsitzenden Stefan Lott unter Tel.: 0172 73 23 179 oder per Mail unter stefan.lott@tr-lott.de.

Weitere Infos finden Sie auch hier:

Organigramm des KGR nach der konstituierenden Sitzung am 18.6.2020

In der Zusammensetzung des neu gewählten KGR gibt es die nachfolgende Änderung:

Frau Andrea Wittling hat aus familiären Gründen ihr Amt als KGR-Mitglied nicht angetreten.
Für sie ist Herr Toni Eberhardt in den KGR nachgerückt.

 

Schwester Firma ist im Alter von 92 Jahren gestorben

  • Schwester Firma, die frühere Leiterin unseres Hofener Kindergartens, ist am Freitag den 12. Juni im Mutterhaus der barmherzigen Schwestern in Untermarchtal im Alter von 92 Jahren gestorben. Ihre Beerdigung ist am kommenden Mittwoch den 17. Juni auf dem Klosterfriedhof in Untermarchtal. Schwester Firma hatte 35 Jahre, von 1957 bis zu ihrer Rückkehr ins Mutterhaus am 8. Sept. 1992, bei uns in Hofen gewirkt. Wir gedenken ihrer in großer Dankbarkeit; Gott möge sie für ihren überaus segensreichen Dienst belohnen.

Angebote


Besuche der Krankenhausseelsorge

In allen Stuttgarter Krankenhäusern gibt es Seelsorgerinnen und Seelsorger. Sie sind regelmäßig auf den Stationen unterwegs, begleiten Sie wenn Sie möchten durch Gespräche, Gebet, Kommunionfeier und Segen.

Aber immer wieder kommt es vor, dass Menschen stationär im Krankenhaus sind und vergeblich auf einen Besuch der Seelsorge warten. Das kann daran liegen, dass wir aufgrund von Datenschutzgründen keine Patientenlisten mehr bekommen, oder Patienten auf den Listen nicht auftauchen.  Aber auch wenn wir auf Ihrer Station unterwegs sind, kann es vorkommen, dass wir Sie nicht antreffen.

Ihren Besuchswunsch können Sie über das Pflegepersonal  oder telefonisch mitteilen. Auch die Pforte hilft gerne weiter.
Falls gewünscht  ermöglichen wir auch die Spendung der Krankensalbung.

Meist ist nur eine Person für eine Station zuständig. Das kann auch eine evangelische Seelsorgerin oder ein evangelischer Seelsorger sein.  Wir  gehen davon aus, dass Sie auch von diesen sehr gut betreut werden. Sie dürfen natürlich  gerne sagen, wenn Sie ausdrücklich katholische Seelsorge wünschen.

Für einen zukünftigen Krankenhausaufenthalt wünschen wir Ihnen alles Gute und Gottes reichen Segen.

Ihre Stuttgarter Krankenhausseelsorge