Die katholische Kirchengemeinde Hl. Kreuz trauert um ihren langjährigen Pfarrer i.R. Walter Hetzel.

Ich bin die Auferstehung und das Leben

Pfr. Walter Hetzel (* 1924, + 2021), Pfarrer in Heilig Kreuz 1963-1993

Die katholische Kirchengemeinde Hl. Kreuz trauert um ihren langjährigen Pfarrer i.R. Walter Hetzel. Von 1963 bis 1993 versah er den Dienst als Pfarrer in unserer Gemeinde als guter Hirte für alle.

Den Menschen immer nahe, seine Bescheidenheit und sein Gottvertrauen zeichneten ihn in seinem Wirken aus. Walter Hetzel lebte für seine Gemeinde – selbst in der Urlaubszeit war er für die Menschen da und unterbrach seinen Urlaub, um die Gottesdienste am Sonntag zu halten.

Seine sparsame Haushaltung bildete schließlich die Grundlage für den Neubau von Pfarrhaus und Kirche. Er lebte Jahrzehnte zusammen mit seiner Schwester, die ihm bis zu ihrem Tod den Haushalt führte, im renovierungs-bedürftigen Pfarrhaus. Heilig Kreuz war sein Leben – tief verbunden mit den Menschen in allen Lebenslagen. Das Gemeindeleben füllte ihn aus – Kolpingchor, Frauenkreis, Kirchenchor, Kolpingfamilie, Ministranten, Gemeindeausflüge, Feste und vieles mehr. Den Menschen war er in den Sakramenten nahe, angefangen von der Taufe bis zur Ehe. Viele Menschen begleitete er in Lebenswenden – Geburt, Trennung, Sterben und Tod – getragen in seinem Glauben.

Wir wissen Pfarrer Hezel in der Hand des treuen Hirten. Er möge ihm das lohnen, was er für uns getan hat. Er möge nun schauen und erleben, was er treu verkündet hat.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und Frau Dr. Quintenz.

Verbunden in christlicher Hoffnung

 

Pfr. Ludwig-Frank Mattes                                           Dr. Susanne Kienzle

Leiter der Gesamtkirchengemeinde                      gewählte Vorsitzende KGR Hl. Kreuz

 

Aufzeichnung des Requiems am 15. Januar 2021 (YouTube)