Siegerentwurf des Preisgerichtes

Der Siegerentwurf










PDF-Download des Entwurfes.


Protokoll des Preisgerichtes zum Siegerentwurf

Der Entwurf überzeugt in seiner Maßstäblichkeit, der baukörperlichen Zuordnung und seinen ange‐
messenen Proportionen. Präsent am Mönchsteinplatz entstehen interessante Durchwegungen durch 
das neue Baukörperensemble. Ein Generationenplatz als ergänzende Mitte, geschickt, barrierefrei 
von Süden angebunden, bildet in der Achse Mönchsteinplatz und Landschaftsraum einen hochwerti‐
gen öffentlichen Raum, der Blickbezüge ermöglicht und Orientierung schafft. Gekonnt und mit hoher 
Sensibilität werden die Gebäude  zueinander gestellt, ohne kritische Dichte zu erzeugen.  
Kirche, Gesundheitszentrum und KiTa sind richtig gesetzt, orientieren sich zu den jeweiligen Platzflä‐
chen und haben attraktive Vorzonen/Adressen. Die neue Kirche ist von hoher Eigenständigkeit, gu‐
tem Volumen und einer stimmigen inneren Organisation. Die jeweiligen Räume sind gut zu einander 
geplant und eröffnen die gewünschte Nutzungsflexibilität. Ein Ort hoher Identität und durch Interak‐
tion der vorhandenen Kunst (dem „Kreuzweg“) von hoher Kontinuität. 
Die vorhandene Topografie nutzend, stehen der KiTa direkt zugeordnete Freiflächen zur Verfügung. 
Fast wie selbstverständlich verweben sich Freiraum und Landschaft bis zum Mönchsteinplatz. 
Die drei Wohngebäude werden über einen dreigeschossigen Sockel  als punktartige Solitäre entwi‐
ckelt. Es entstehen Wohnungen von hoher Qualität, guter Ausrichtung und flexibler Gemengelage. 
Als Besonderheit werden gemeinschaftlich nutzbare Dachterrassen angeboten. 
Architektursprache, Fassaden und deren Gliederungen wirken, den Nutzungen entsprechend wertig, 
angemessen und unaufgeregt. Die KiTa sollte in ihrer Zweigeschossigkeit auch diesem Duktus und 
dieser Konsequenz folgen. Die Zufahrt zur Tiefgarage als offene Rampensituation wird kritisch gese‐
hen und sollte gebäudeintegriert ausgebildet werden.  
Die Arbeit stellt in ihrem Umgang mit der vorhandenen Grundstückssituation, der Topografie und 
den baulichen Nachbarschaften einen überzeugenden Beitrag zu der gestellten Aufgabe. 
Eine Entwicklung, die positiv und ambitioniert auf das heutige  Umfeld wirkt und sich sehr gut einfügt.